BMC Rookies schlüpfen in neue Trikots

Pünktlich kurz vor dem Saisonstart gab es neue Outfits für die BMC Rookies. Auch die neuen Räder waren beim Shooting dabei. Aufgrund gesundheitlicher Probleme verlief indes der letzte Leistungstest durchwachsen.

Team6Mit strahlenden Gesichtern nahmen die BMC Rookies Timo Bichler, Josefine Kornmann, Noah Rupp und Tim Wollenberg ihre neuen Trikots in Empfang. Da fiel das Lächeln beim anschließenden Fotoshooting nicht schwer. Mit ihren neuen Rädern machten die drei Jungs und Josefine einen noch besseren Eindruck. Auch das weitere Material zeugt von hoher Qualität und die BMC Rookies freuen sich bereits jetzt darauf mit den Rädern und dem Zubehör die ersten harten Rennen zu bestreiten. So fällt das Siegen einfacher und macht auch mehr Spaß.

Neben der Neueinkleidung und dem Shooting stand in der Hessingpark Clinic auch noch der dritte Leistungstest an. Dabei zeigte Noah eine sehr gute Perfomance: Der 13-Jährige verbesserte sich im Vergleich zu den vorherigen Tests in allen Bereichen und setzte damit die Trainingsvorgaben perfekt um.

Die anderen drei konnten aus verschiedenen Gründen nicht ganz mithalten: Timo konnte überhaupt nicht mitmachen, da er in der letzten Woche richtig flach gelegen hatte und dementsprechend noch schlapp war. Auch Josefine war durch eine Erkältung gehandicapt, konnte jedoch den Test ohne Maximalbelastung absolvieren. Allerdings lagen ihre Werte unter ihren Fähigkeiten, was auf die gesundheitlichen Probleme zurückzuführen ist. Tim hat noch nicht das gewünschte Grundlagenniveau erreicht, was in der Doppelbelastung mit dem Eishockeysport begründet liegt.

Bis zum ersten Rennen Anfang April in Schaan ist aber noch etwas Zeit, sodass die jungen BMC Rookies weiter an ihrer Form arbeiten können, um gleich zu Saisonbeginn durchzustarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.