Gelungene Generalprobe für DM

Die BMC Rookies sind optimal ins neue Jahr gestartet: Tim Wollenberg gewann das erste Rennen in 2014. Damit gelang ihm auch eine perfekte Generalprobe für die Deutschen Crossmeisterschaften am nächsten Wochenende.

Mit sechs Sekunden Vorsprung gewann Tim das Rennen in Borna.

Mit sechs Sekunden Vorsprung gewann Tim das Rennen in Borna.

Entgegen der ursprünglichen Planung entschied sich Tim Wollenberg für einen Start beim Finale des Deutschland Cups in Borna (bei Leipzig). Hauptgrund dafür war, dass Tim damit schon vor den den Deutschen Crossmeisterschaften einige seiner Hauptkonkurrenten kennenlernen konnte. Bei trockenem und warmen Wetter wartete ein schöner Kurs auf die 40 Starter. Leider musste die U15 eine verkürzte Runde fahren, sodass eine anspruchsvolle Passage wegfiel.

Durch seine guten Vorleistungen durfte Tim sich in die erste Reihe stellen. Beim Start auf einer Tartanbahn und den ersten 300 m im Stadion konnte sich das Feld gut sortieren. Wie gewohnt versuchte sich Tim gleich vom Feld zu lösen. Diesmal setzte jedoch ein Fahrer erfolgreich zur Verfolgung an. Dabei handelte es sich um den stärksten Konkurrenten des Rookies, der die Rennen gewonnen hat, bei denen Tim nicht startete. Am Ende der ersten Runde waren beide zusammen und Tim ließ seinen Konkurrenten nach vorne. Dies änderte sich nicht bis zur Mitte der Schlussrunde. Hier nutzte Tim eine Laufpassage zur Attacke und konnte sich ein paar Meter lösen. Mit Vollgas fuhr er einen Vorsprung von sechs Sekunden ins Ziel.

Durch den Erfolg im letzten Rennen verbesserte sich Tim mit sechs Siegen in sechs Rennen auf den vierten Platz in der Gesamtwertung. Die Sportler vor ihm hatten mehr Rennen in der Wertung. Voller Spannung freut sich Tim auf die deutsche Meisterschaft in der nächsten Woche in Döhlau (Hof).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.