Ausdauernde BMC Rookies überzeugen beim Athletiktest

Die BMC Rookies scheinen bereit für die neue Saison. Zumindest legen die Ergebnisse zweier Fahrer beim Athletikwettkampf des Bayerischen Radsportverbandes dies nahe.

Tim startete als Dritter in der ersten Disziplin Trittfrequenz.

Tim startete als Dritter in der ersten Disziplin Trittfrequenz.

Mit Noah Rupp und Tim Wollenberg nahmen zwei BMC Rookies am Athletikwettkampf des Bayerischen Radsportverbandes teil. Als Austragungsort diente die Halle des LAC Quelle in Fürth. 160 Nachwuchssportler der Altersklassen U13, U15 und U17 maßen sich in fünf Disziplinen (60 m Sprint, Dreisprung mit geschlossenen Füßen, Trittfrequenz, Gewandtheitslauf, 2.000 bzw. 3.000 m Lauf). Obwohl der Test gerade bei den älteren Fahrern nicht beliebt ist, entwickelt sich jährlich ein Wettkampf daraus.

Tim startete als Dritter in der Disziplin Trittfrequenz. Anschließend gelangen ihm Verbesserungen in Standdreisprung und Sprint. Um ganz nach vorne zu kommen, riskierte er dann jedoch zu viel im Gewandtheitslauf. Dafür erwies sich der BMC Rookie auf den abschließenden 2.000 m als unschlagbar. Mit der tollen Zeit von 6:59 Minuten nahm er dem Zweiten über 30 Sekunden ab. Damit belegte Tim im Gesamtergebnis den zweiten Platz bei 45 Startern in der U15.

Noah schwächelte im Standdreisprung.

Noah schwächelte im Standdreisprung.

Teamkollege Noah traf in der U17 auf ein großes Feld (54 Teilnehmer) mit starken Konkurrenten. Nach einem sehr guten Ergebnis im Gewandtheitslauf schwächelte der Rookie in den folgenden Disziplinen Trittfrequenz, Standdreisprung und Sprint. Erst in der letzten Disziplin, dem 3.000-m-Lauf, zeigte Noah wieder sein Können. Nach energischem Beginn bummelte er zwar etwas an der Spitze, bis er nach einer dezenten Aufforderung seines Trainers das Tempo forcierte und seinen Lauf souverän gewann. Während Noah in dieser Disziplin Fünfter wurde, belegte er in der Endabrechnung den 13. Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.