KTM Youngsters überzeugen mit Ausdauer

Während Tim Wollenberg und Dennis Wahl ihre gute Ausdauer bei einem 2-Stunden-Wettbewerb bewiesen, reiste Adrian Hummel mit der MTB-Nationalmannschaft zur TFJV nach Frankreich.

Tim wechselt beim Sauheldcup auf Nicky.

Tim wechselt beim Sauheldcup auf Nicky.

Ein besonderer Wettbewerb stand diesmal für Dennis und Tim auf dem Plan: Das Youngsters-Duo startete beim 2er-Wettbewerb Sauheldcup in Mehrstetten. Dort fahren Zweierteams abwechselnd Runden, bis es absehbar wird, dass die Führenden die Marke von zwei Stunden überschreiten. Da Dennis schon länger mit Carolyn Seybold, einer Sportlerin aus Baden-Württemberg, gemeldet war, suchte sich Tim kurzfristig einen Partner. Dabei fiel die Wahl auf den Kaderkollegen Nicolai Anger, mit dem er demnächst bei der MTB-EM in Graz im Team startet.

Tim fing das Rennen an, da er der bessere Starter ist. In der ersten Runde ballerten alle los, ob Hobbyfahrer oder Amateure. Nach dem ersten Wechsel lag Tim, trotz eines schlechten Startplatzes, schon auf Platz fünf. Nicky gab anschließend richtig Gas und wechselte sogar auf Position drei. Damit war das Duo in der Jugendwertung deutlich vorne. Dennis hingegen kam sich irgendwie wie Sisyphos vor, nur ohne Felsbrocken: Immer wenn er wieder dran war, musste er die gleichen Fahrer wieder überholen, die Carolyn in der Runde zuvor vorbei lassen musste.  Am Ende platzierte sich das gemischte Duo im Mittelfeld der 115 Teams. Vorne fuhren Tim und Nicky konstant ihre Runden und hielten den Abstand zum zweiten Jugendpaar. Dennoch wurde es am Ende noch mal knapp, da Nicky die Kette herunterfiel und einen Schlag seine Form verlor. Dadurch musste Tim in der Schlussrunde noch mal Gas geben. Trotz Erschöpfung gelang ihm dies gut, sodass die Generalprobe für Graz erfolgreich verlief. In der Endabrechnung belegten sie den 5. Platz und gewannen die Jugendwertung.

RothausDennis hatte trotz des langen Zweistünders nicht genug und startete am Sonntag noch bei einem Lauf des Rothaus Täler Cups in Obermünstertal. Dort waren drei Runden a 4,5 km und 150 Höhenmeter zu fahren. Der KTM Youngster kam gut beim Start weg und arbeitete sich bis auf den dritten Rang vor. Diesen hielt er dann auch bis zum Ende. Jedoch war Dennis mit seiner Leistung nicht ganz zufrieden und führte dies auf die Höhenmeter zurück.

Derweil vertritt Adrian Hummel die KTM Youngsters als Teil der deutschen MTB-Nationalmannschaft beim bekannten Wettbewerb TFJV in Frankreich. Dort geht es heute mit dem Staffelwettbewerb los.

Adrian (6.v.l.) ist mit der MTB-Nationalmannschaft in Frankreich.

Adrian (6.v.l.) ist mit der MTB-Nationalmannschaft in Frankreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.