Erfolge in Ruhpolding und in Minfeld

Alle fünf KTM Youngsters saßen an diesem Wochenende im Sattel. Dabei gab es wieder mehrere Siege für das Team.

In Ruhpolding fanden die Oberbayerischen XCO-Meisterschaften statt. Mit Viktoria Erber, Fabian Eder und Michael Stocker war ein KTM-Trio am Start. Die Temperaturen von rund 20 Grad waren optimal für ein gutes Rennen. Vicky konnte sich im Damenrennen gleich nach dem Start an die Spitze kämpfen und nach 20 Minuten als neue Oberbayerische Meisterin im XCO ins Ziel fahren.

Auf der Strecke mit einem steilen Anstieg und hauptsächlich Schotter- bzw. Asphaltstücken setzte sich Fabi mit einem weiteren Fahrer direkt in der ersten Runde von den Verfolgern ab. In jeder Runde danach attackierte der KTM-Fahrer am Berg, doch sein Gegner ließ sich nicht abschütteln. Im Zielsprint fehlte Fabi der entscheidende Meter, sodass er sich mit Platz
zwei und dem Vizetitel zufriedengeben musste.

Nach dem rennfreien Wochenende ging es auch für Michi in Ruhpolding weiter. Die Strecke in der Biathlon-Arena versprach zwar kein sehr anspruchsvolles
Rennen, dafür aber eine außergewöhnliche Atmosphäre. Der gemeinsame Start aller Herrenklassen inklusive U19 machte das Rennen nicht weniger spannend. Nach vier von Taktik geprägten Runden attackierte Michi am letzten Berg und konnte so das Rennen gewinnen. Neben dem Oberbayerischen Meistertitel freute er sich am meisten über den aus Holz geschnitzten Adler, den der Sieger des Hauptrennens bekam.

Nico Wollenberg ist am Sonntag mit seinen Vereinsmitgliedern nach Minfeld in die Pfalz gefahren. Die U13 hatte Glück, denn kurz vor ihrem Rennen hatte es aufgehört zu regnen. Hier galt es ein Kriterium zu bewältigen. Wie immer in dieser Saison ging Nico das Rennen offensiv an und gewann es von vorne gewonnen. Das Highlight war allerdings der Profi Pascal Ackermann, der mit seinem Sprintzug das Eliterennen bestritt und in seinem Heimatort auch gewann. Nico wurde bei der Siegerehrung vom Vater von Pascal Ackermann ausgezeichnet.

Jakob Duckeck nahm mit einem Sechserteam an einem 12-Stunden-Rennen in Dießen am Ammersee teil. Der KTM Youngster fuhr konstant seine Rundenzeiten und belegte am Ende mit seinem Team den zweiten Platz im Wettbewerb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.