Nico gewinnt und wird Zweiter

Nico Wollenberg konnte sich an den beiden letzten Wochenenden über einen Sieg und zwei zweite Plätze freuen. Simon Potstada wurde einmal Fünfter.

In den beiden vergangenen Wochen trainierten die KTM Youngsters viel auf der Straße und auf der Bahn. Nico Wollenberg, Simon Potstada und Timo Brandl bereiten sich auf die bayerische Meisterschaft am Sonntag in Passau vor. Nico nahm dafür die Bayerische Omniums-Meisterschaft auf der Bahn noch mit und belegte hier nach vier engen Teildisziplinen (2.000 Meter, fliegende Runde, Punktefahren und Ausscheidungsrennen) den zweiten Platz.

Am vergangenen Wochenende waren die Sprinteigenschaften bei den Kriteriumsrennen gefragt. Am Samstag stand mit dem Finale der Donnerstagsrennen das erste und am Sonntag das Stadtkriterium in Kempten auf dem Programm. Am Samstag bei traumhaftem Sommerwetter verlief das Rennen für Nico wie geplant. Er setzte sich an die Spitze und nahm alle Punkte und Prämiensprints mit nach Hause. Die ersten Runden von Simons Rennen verliefen auch noch nach Plan, doch dann kam es zu einem Sturz in der Führungsgruppe, der den Rennverlauf nachhaltig beeinträchtigte. Simon bekam zwar eine Rundengutschrift, kam aber nicht mehr an die neue Spitze ran. So konnte er nicht mehr in die Sprints um die Punkte eingreifen und wurde Fünfter.

Am Sonntag war Nico in Kempten alleiniger Starter der KTM Youngsters und die U15 musste mit der U17 und U19 starten. An Punkte war hier nicht zu denken. Er setzte sich mit einem weiteren U15er ab. Nico versuchte immer wieder seinen Mitstreiter loszuwerden, doch es gelang ihm nicht und so musste der Zielsprint entscheiden, den Nico dann knapp verlor.

Am Wochenende finden die Bayerischen Meisterschaften in Passau statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.