Platz zwei, vier und fünf für KTM Youngsters

Mit Timo Brandl, Simon Potstada und Nico Wollenberg nahmen drei der vier KTM Youngsters an den Bayerischen Straßenmeisterschaften teil.

Die drei Jungs waren am Wochenende bei den Bayerischen Straßenmeisterschaften in Passau. Auf dem 2,1 km langen Rundkurs wurde in den Nachwuchsklassen um Meisterehren gekämpft. Trotz der schlechten Wettervorhersage blieb es trocken. In der U15 wurde vom Start weg Gas gegeben, sodass sich schnell eine dreiköpfige Spitzengruppe bildete, in der Nico vertreten war. Diese bleibe trotz einiger Attacken bis in die letzte Runde zusammen. Nach der letzten Kurve hatte Nico im Schlusssprint ein paar Meter Vorsprung, doch der spätere Sieger konterte und überholte Nico kurz vor der Ziellinie.

Der Wettbewerb der U17 wurde durch das gemeinsame Rennen mit den Senioren ein wenig beeinflusst, da die Spitzengruppe der Senioren in die U17er reinfuhr. Es wurde dadurch sehr unübersichtlich. Dennoch konnten Simon und Timo alle Ausreißversuche stoppen. Dadurch kam es auch in diesem Rennen zum Schlusssprint (bei acht Fahrern, die zusammenblieben). Simon und Timo belegten hier knapp die Plätze vier und fünf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.