Niclas und Simon kämpfen sich nach vorne

Mit Niclas Look und Simon Potstada starteten zwei KTM Youngsters bei einem Rennen in der Schweiz.

Im Schweizer Rickenbach fand der erste Lauf des Proffix Swiss Bike Cup statt. Da weder Niclas (U15) noch Simon (U17) Punkte aus dem Vorjahr mitbrachten, mussten sie jeweils weit hinten starten: Niclas von Platz 53 im Feld mit 80 Startern, Simon von Platz 77 von 86 Teilnehmern. Beide wollten ihre Rennen nutzen, um ihre Form nach dem Trainingslager zu testen.

Der Rundkurs in Rickenbach war mit einigen steilen Anstiegen auf staubtrockenen Untergrund gespickt, was den Fahrern alles abverlangte. Niclas erwischte einen guten Start und konnte gleich nach vorne unter die Top 15 fahren. Das Tempo war von Anfang an sehr hoch, wovon sich Niclas nicht aus der Ruhe bringen ließ. Nachdem er seinen Rhythmus fand, wurde er am Ende mit Platz 14 belohnt.

Auch Simon konnte sich vom Start weg im vorderen Teil des Rennens behaupten. Wie bereits in den anderen Rennen dominierte die starke Schweizer Konkurrenz das Renngeschehen. Simon fuhr über vier Runden hinweg sehr konstante Rundenzeiten und konnte sich am Ende über einen tollen 15. Platz freuen.

Beide sind zufrieden mit ihrer Leistung in Rickenbach und können mit voller Motivation auf das nächste Wochenende blicken, wenn das erste Bayernligarennen in Obergessertshausen ansteht. Dort sind auch alle anderen KTM Youngsters am Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.